.

Jahreshauptversammlung 2017

Am 21. Januar 2017 hatte der SV Weiler-Höri zu seiner Jahreshauptversammlung eingeladen.

Liebe aktive Mitglieder des Schützenvereins Weiler-Höri.
Am 21. Januar 2017 hatte der SV Weiler-Höri zu seiner Jahreshauptversammlung eingeladen.
Unter dem Punkt 9 sind keine Anträge eingegangen. Doch gab es seit längerem ein Anliegen aus der Vorstandschaft, welches nun besprochen werden sollte.

Das sogenannte Standgeld für aktive Schützen (beinhaltet die Bereitstellung und Benutzung der gesamten Anlagen) wird von derzeit 31 Euro auf 150 Euro pro Jahr und aktives Mitglied im Alter von 18 bis 65 Jahren, angehoben.

Dafür kann jedes aktive Mitglied 10 Arbeitsstunden im Wert von je 15 Euro, in vorgegebenen Arbeitseinsätzen, erbringen. Diese werden von der Vorstandschaft geplant und mit Ansprechpartner frühzeitig bekannt gegeben. (Vereinsheim und Homepage)
Die Stunden werden dann mit dem Standgeld verrechnet, das zum Ende des Jahres vom Konto abgebucht wird.
Bei der Abstimmung über den Antrag der Vorstandschaft, stimmten 26 der anwesenden Mitglieder für die Maßnahme, 3 dagegen und 2 enthielten sich.